Futterstelle

Wildvögel ganzjährig füttern?

Artensterben, bedingt durch Monokultur, den Einsatz von Pestiziden, sowie der anhaltend betriebene Raubbau an der Natur führt auch zu einem deutlichen Rückgang des Vogelbestandes.
Untersuchungen haben ergeben, dass der Insektenbestand in unseren Regionen bereits um 80% abgesunken ist.
Viele Arten sind nicht nur bedroht, sondern schlichtweg nicht mehr anzutreffen.
Vogeleltern benötigen zur Aufzucht der Jungvögel jedoch große Mengen verschiedenartige Insekten und Kleinlebewesen wie Würmer.
Ganzjahresfütterung mit entsprechendem Futteranteil(Mehlwürmer usw.) trägt zur Bestandserhaltung der Vögel bei.
Unsere Videobeiträge belegen den täglichen Futterbedarf der hungrigen Vogelscharen, die unseren Garten aufsuchen.