unser Garten

 

 

Unser Garten wird von vielen Vogelarten, Insekten und Kleintieren besucht . Neben Hummeln und  Wildbienen kommen auch Marienkäfer  und viele andere Kleintiere vor. Igel, Zauneidechsen und  größere Insekten, wie die seltene Gottesanbeterin sind zu sehen. Schmetterlinge sind vom Frühjahr bis in den Spätherbst zu sehen.

Ab dem Jahreswechsel 2015/2016 erfolgte die langzeitlich geplante Umgestaltung.

weiterführende Themen:

Terrassensanierung

Videobeiträge Futterstelle

Das technologische Flugverhalten eines Helikopters beruht auf den gleichen Prinzipien, wie sie uns die Natur vormacht.

Zeitlupenaufnahmen machen das Flugverhalten von Wildbienen erst so richtig deutlich.

Ganz einfach sind derartige Aufnahmen allerdings nicht.

Bienen, Hummeln und dergleichen im Flug aufzunehmen, benötigt schon etwas Geduld und reichlich Zeit, die Aufnahmen nachträglich aufzubereiten.

Wer den Schmetterlingsgarten in Bendorf noch nicht kennt, kann sich anhand des nebenstehenden Kurzvideos einen ersten Eindruck holen.
Der Schlosspark Sayn in Bendorf, nahe Koblenz, beherbergt den schönsten Schmetterlingsgarten weit und breit. Um die entspannende Atmosphäre genießen zu können, sollte man genügend Zeit mitbringen.

Per Handaufnahmen ohne Stativ verursachte Verwackler möge man mir altersbedingt verzeihen.

Im Schlosspark Ludwigsburg bei Stuttgart kann man sich so manche Inspiration für den eigenen Garten holen.
Empfehlungswert ist auch der Schlosspark Schwetzingen, bei Mannheim, und vor allem die Bodenseeinsel Mainau samt Schmetterlingsgarten.

Schlossanlage Mainau
eigene Fotomontage
Blick auf Bodensee